Systemische Familientherapie Freiburg

Systemische Familientherapie

In der systemischen Familientherapie wird also nicht der Einzelne als der Schuldige oder Verursacher angesehen, sondern die in diesem System vorherrschenden Sichtweisen, Beziehungsmuster oder Ideen, die mit der Entstehung der vorhanden Schwierigkeiten und Problemen in Verbindung gebracht werden.

Der Blick richtet sich auf das Verhalten aller Beteiligter mit dem Ziel, durch neu zu entwickelnde Sichtweisen die Beziehungsmuster innerhalb der Familie zu verändern, Verhärtetes wieder in Fluss zu bringen und die eigenen Kräfte und Fähigkeiten wieder verfügbar zu machen.

Systemische Familientherapie hilft Ihnen, wenn
• Sie in Ihrer Familie Resignation empfinden
• Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen
• Sie an einem "Übergang" in Ihrem Leben stehen
• körperliche Beschwerden immer wieder auftreten
• Sie ein schwerwiegendes Ereignis zu bewältigen haben